Start Service Mandanteninfo TRIALOG 

Mandanteninformationen TRIALOG

Geoblocking-Ver­ord­nung macht On­line­händ­lern viel Arbeit

Wer einen Online­shop be­treibt, darf Kun­den aus an­de­ren EU-Län­dern nicht län­ger via Geo­blocking aus­sper­ren. Das er­for­dert ei­ne ge­naue Über­prü­fung der Web­sei­te. Hier soll­te auf die Ex­per­ti­se von An­walt und Steuer­be­ra­ter nicht ver­zich­tet werden.

Unternehmens­nachfolge planen

Dieses Fachbuch zeigt, wie Sie Ihre Unternehmens- und Vermögensnachfolge erfolgreich planen und gestalten, damit Ihr Unternehmen in Ihrem Sinne erfolgreich übergeben wird.

Un­ter­neh­mer wer­den beim Ver­spä­tungs­zu­schlag ent­la­stet

Überweisen Arbeitgeber ihren Beschäftigten verspätet Lohn oder Gehalt, ist kein Verspätungszuschlag fällig. Ein BAG-Urteil entlastet jetzt die Unternehmer – und beendet endlich eine langanhaltende Rechtsunsicherheit.

Das müs­sen Un­ter­neh­mer über den Min­dest­lohn wissen

2019 steigt der ge­setz­li­che Min­dest­lohn auf 9,19 Euro. Bei der Be­rech­nung des Stun­den­sat­zes gel­ten be­son­de­re Re­geln et­wa für Prä­mien, Bo­ni und Weih­nachts­geld. Da­her soll­te stets ein Steuer­be­ra­ter prü­fen, ob der Un­ter­neh­mer wirk­lich ge­nug bezahlt.

Weihnachts­fei­er: So si­chern Sie den um­fas­sen­den Ver­si­che­rungs­schutz

Für die be­trieb­li­che Weih­nachts­fei­er gilt ein brei­ter Ver­si­che­rungs­schutz durch die ge­setz­li­che Un­fall­ver­si­cherung – wenn die Ver­an­stal­tung be­stimm­te Vor­aus­set­zun­gen er­füllt. Ist al­ler­dings zu viel Al­ko­hol im Spiel, wird kein Unfall ab­ge­deckt.

Neue Programmversionen ab Ende Dezember 2018

Die neuen Versionen der DATEV-Programme zu den Lösungen für Unternehmen 12.1/12.11 lassen sich ab Ende Dezember 2018 per DFÜ abrufen und installieren. Gesetzliche Änderungen inklusive!

Moss-Ver­fah­ren soll den On­line­han­del ab 2019 wei­ter er­leichtern

Bislang pro­fi­tier­ten aus­ge­wähl­te An­bie­ter vom Moss-Ver­fah­ren, das bei Ge­schäf­ten via In­ter­net den Um­gang mit der Um­satz­steuer ver­ein­facht. Jetzt wird es auf wei­te­re Kleinst­un­ter­neh­men und KMU ausgeweitet.

Startschuss für neue E-Rechnungen

Wenig Aufwand, niedrige Kosten und im besten Fall schnell ans Geld kommen: Das verspricht die elektronische Rechnung. Die EU hat dafür neue Standards vorgegeben.

So nut­zen Un­ter­neh­mer die Mu­ster­fest­stel­lungs­kla­ge gegen VW für sich

Mu­ster­fest­stel­lungs­klage im Die­sel­skan­dal: Für Un­ter­ne­hmer ei­gent­lich kein The­ma, da nur für Ver­brau­cher ge­dacht. Aber viel­leicht war der Au­to­kauf da­mals ja Pri­vat­sache.

Zertifikat zeigt Qualifi­kation in DATEV-Finanz­buch­führung

Künftig können Unternehmen DATEV-geprüfte Fach­kräfte für ihre Finanz­buch­führung leicht erkennen: Ab Januar 2019 wird das DATEV-Zertifikat Finanz­buchführung eingeführt.